Mitmachen

Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie wird auch Waldgestalten dieses Jahr anders ablaufen müssen als geplant.
Die gute Nachricht: Waldgestalten findet statt!
Unter Berücksichtigung der aktuellen Hygiene-Verordnung haben wir ein Konzept entwickelt unter welchem wir das Infektionsrisiko auf ein Minimum absenken können. Dieses Jahr werden wir den Wald das erste mal auch für Privatgruppen öffnen. Ihr könnt jetzt also auch zusammen mit eurer Familie Kunst im Wald gestalten und nach einer kurzen Einweisung selbstständig dort weiter arbeiten. Hierfür bedarf es lediglich einer Anmeldung sowie Registrierung. Ihr bekommt dann von uns eine Teilnahmebescheinigung mit welcher ihr euch im Wald als Teilnehmer ausweisen könnt. Wir stellen euch des Weiteren kostenfrei eine Materialkiste mit natürlichen Farben, Schnüren, Werkzeug und Desinfektionsmittel zur Verfügung. Diese kann nach voriger Terminvereinbarung im Jugendhaus Degerloch abgeholt werden. Die Teilnahme ist für euch komplett kostenfrei meldet euch am Besten gleich an. Wir freuen uns über eure Teilnahme.

Wichtigste Infos in Kürze

Du hast Lust im Wald deine eigenen Kunstwerke zu gestalten?
Dann werde doch Teil unserer Ausstellung. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!
Mitmachen können Gruppen aus Kindern oder Jugendlichen mit oder ohne Handicap auch zusammen mit ihren Familien
oder im Zuge eines Ferienprogramms einer Einrichtung. Waldgestalten ist inklusiv und barrierefrei.

Projektzeitraum: 20.07.2020 – 20.09.2020
Der Projektzeitraum erstreckt sich somit über die kompletten Sommerferien.
Wer in diesem Sommer nach Aktivitäten in der Umgebung sucht ist bei uns genau richtig. In unserem Projekt ist es möglich in Form von einem kreativen Erlebnis eine Ausstellung im heimischen Wald mitzugestalten. Spaß und Kunstwerke sind garantiert und das alles auch noch kostenfrei. Interesse geweckt? Dann meldet euch gleich an.

Was möglich ist:
• Arbeiten im Wald in einer Gruppe mit bis zu 20 Personen
• Mit ausreichend Abstand können bis zu 10 Gruppen
gleichzeitig an verschiedenen Stationen arbeiten.
• Die Gruppe verkleinern / der Gruppe fern bleiben.
• Nach voriger Anmeldung, Registrierung und Einweisung
selbstständig im Wald weiter arbeiten.

Was nicht möglich ist:
• Teilnehmen mit Erkältungssymptomen.
• Zwei Gruppen arbeiten an der gleichen Station.
• Gruppenmitglieder einer Gruppe wechseln in eine andere Gruppe.
• Ohne vorige Anmeldung, Registrierung und Einweisung
selbstständig im Wald arbeiten.

Anmeldung

Ihr meldet euch bei uns per Mail unter info@wald-gestalten.de oder telefonisch unter 0175 9041590 an,
nennt uns eure Gruppengröße wir vereinbaren einen Termin im Wald an welchem ihr eine Einweisung von uns bekommt und eure Teilnahmebestätigung sowie eure Materialkiste erhaltet. Nach dieser Einführung könnt ihr selbstständig im Wald weiter arbeiten.
Wichtig: In eure Guppe dürfen nachträglich keine weiteren TeilnehmerInnen hinzukommen. Alle TeilnehmerInnen müssen von Anfang an registriert werden. Der Gruppe an einem oder mehreren Tagen fern bleiben ist kein Problem lediglich nachträglich in die Gruppe hinzu kommen ist nicht möglich.

Registrieung
Für die Teilnahme am Projekt müssen, wie in einem Restaurant oder Freibad auch, alle Gruppenteilnehmer registriert werden. Diese Daten werden von uns nur innerhalb des Projektzeitraums aufbewahrt und danach wieder vernichtet. Sie dienen lediglich dem Infektionsschutz, werden sicher verwahrt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Formular Infektionsschutz:
Um den Infektionsschutz von allen TeilnehmerInnen gewährleisten zu können muss jedes Mitglied einer Gruppe registriert werden, egal Kind oder Erwachsener, jede Person muss einzeln registriert werden. Hierfür bitte das Gruppenformular ausfüllen.

Formular Datenschutzerklärung:
Des Weiteren bitten wir euch uns zu Dokumentationszwecken die Freigabe für Fotoaufnahmen zu erteilen. Wir dokumentieren die Ergebnisse der ganzen Ausstellung auf unserer Homepage sowie in Drucksachen.