Waldgestalten

Das Projekt Waldgestalten ermöglicht es Kindern und Jugendlichen innerhalb eines offiziell genehmigten Waldrundweges künstlerische Objekte aus Naturmaterialien anzufertigen und diese dann als Teil einer Ausstellung in den Wald zu integrieren. Die Kunstobjekte können entweder direkt im Wald mit den dort vorgefundenen Naturmaterialien gestaltet werden oder es ist auch möglich, die Objekte woanders anzufertigen, sie dann in den Wald zu transportieren und dort an einem geeigneten Platz am Wegesrand aufzustellen. Am Schönsten ist natürlich ein kreatives Erlebnis direkt im Wald. Alle Kunstwerke werden dann über mehrere Wochen im Wald ausgestellt und nach dem Projektzeitraum wieder abgebaut.

MITMACHEN

Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie wird auch Waldgestalten dieses Jahr anders ablaufen müssen als geplant.
Die gute Nachricht: Waldgestalten findet statt!
Unter Berücksichtigung der aktuellen Hygiene-Verordnung haben wir ein Konzept entwickelt unter welchem wir das Infektionsrisiko auf ein Minimum absenken können. Dieses Jahr werden wir den Wald das erste mal auch für Privatgruppen öffnen. Ihr könnt jetzt also auch zusammen mit eurer Familie Kunst im Wald gestalten und nach einer kurzen Einweisung selbstständig dort weiter arbeiten. Hierfür bedarf es lediglich einer Anmeldung sowie Registrierung. Ihr bekommt dann von uns eine Teilnahmebescheinigung mit welcher ihr euch im Wald als Teilnehmer ausweisen könnt. Wir stellen euch des Weiteren kostenfrei eine Materialkiste mit natürlichen Farben, Schnüren, Werkzeug und Desinfektionsmittel zur Verfügung. Diese kann nach voriger Terminvereinbarung im Jugendhaus Degerloch abgeholt werden. Die Teilnahme ist für euch komplett kostenfrei meldet euch am Besten gleich an. Wir freuen uns über eure Teilnahme.

Wichtigste Infos in Kürze

Projektzeitraum: 20.07.2020 – 20.09.2020
Teinehmen können Privatpersonen und Einrichtungen.
Interaktive Mitmach-Ausstellung im Degerlocher Stadtwald.

Anmeldung

Anmelden unter: info@wald-gestalten.de oder 0175 9041590
Gruppengröße festlegen, Termin im Wald vereinbaren,
Einweisung und Materialkiste erhalten, selbstständig im Wald weiter arbeiten.